NOTDIENST

NOTFALL

Bei lebensgefährlichen Verletzungen oder lebensbedrohlichen Gesundheitszuständen eines Menschen wählen Sie die

112

Dies gilt besonders bei Unfällen, Bewusstlosigkeit oder Bewusstseinsstörungen, Krampfanfällen, Blutungen, Vergiftungen, Verbrennungen, starke Schmerzen, Herz-, Kreislauf und/oder Atembeschwerden.

Europaweit ohne Vorwahl aus dem Fest- und Mobilfunknetz wählbar.

KASSENÄRZTLICHER NOTDIENST

Am Wochenende/ Feiertags
bzw. außerhalb der Öffnungszeiten Ihres Hausarztes können Sie sich bei gesundheitlichen Beschwerden und Unwohlsein an den ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden. Dieser informiert Sie aus dem deutschen Festnetz kostenfrei über die für Sie nächstgelegenen Bereitschaftspraxen.

Tel.: 116 117

Mehr Informationen finden Sie auf:
 www.116117.de 

Weitere hilfreiche Nummern:

Apothekennotdienst:
08 00 / 0 02 28 33

Giftnotruf:
089 / 19240